Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

21

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 00:04

Danke für den Hinweis.
Hätte ich auch selber finden können :oops:
Dann sehen wir uns ja hoffentlich am Samstag

22

Freitag, 16. Oktober 2009, 23:53

Ich hoffe auf eine volle Hütte und freue mich darauf! Es ist über Nacht auch noch was neues auf getaucht. Mehr dazu vor Ort!
Ich bin ab 10:00 Uhr dort zu finden. Ab Heinestraße den neonfarbenen Schilder auf dem Trampelpfad folgen!!
Bis denn

Jo

KuGra

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Frankenland

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 11:05

B 29

Kleinst-B-Werk Rentrisch...

hier für alle ein Grundrissplan der Sonderkonstruktion...aus meinem Buch Westwall / Maginotlinie / Atlantikwall Seite 45 ..

Gruß KuGra
KuGra

KuGra

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Frankenland

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 11:06

B 29

sorry hier der plan
»KuGra« hat folgende Datei angehängt:
KuGra

20P7

Profi

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 18:29

Hallo Kurt,

leider ist der Plan so nicht richtig, zumindest die Benennung der Panzerteile.

Das solltest Du vielleicht auch in Deinem Buch mal korrigieren..

Das Bauwerk verfügt über keine Türme in A! sondern in B!

Hierbei handelt es sich um einen Sechsschartenturm 20P7 mit Zeiss-Optiken und einen 407P9, ebenfalls mit Zeiss-Optik und einem Infanteriebeobachter 90P9


Gruß

Markus

sledge

Fortgeschrittener

Beiträge: 228

Wohnort: Saarbrücken im schönen Saarland

Beruf: Kutscher bei der Landeshauptstadt Saarbrücken

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 18:48

Der SST 20P7 hat die Nr. 15, ist Bj. 1936 und stammt vom Hörder Verein.
Grüsse sledge

Diese Nachricht wurde von meiner Android Mobiltoilette mit kot.de gesendet.

20P7

Profi

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 18:56

Jepp, genau so isses liebe_133.gif essen_11.gif

KuGra

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Frankenland

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 08:48

B 29

Hallo Markus,

ja ich weiß ...sorry .. es ging ja hauptsachlich um den Grundrissplan von Rentrisch.

Gruß KuGra
KuGra

29

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 22:30

B 29

Hallo KuGra;
irgendwann und irgendwie musst du mal im letzten Jahr an 337 gewesen sein. Den Grundriss mit Panzerteilen, den du in deinem Buch auf Seite 45 veröffentlicht hast(an besten nicht!) ist schlicht weg falsch.
Wir haben den Grundriss mit den Panzerteilen, die du ansprichst, letztes Jahr in unserem Flyer vom Heimat-Geschichtlichen-Arbeitskreis-Rentrisch heraus gebracht(Urheberrecht?!). Unmittelbar nach Druck des selbigen, stellten wir ein großen Fehler fest. Der Drucker hatte schlichtweg aus zwei Bauwerken eines gemacht.
Die Überreste vom Bunker, aus dem die beschreiben Panzerteile stammen, kannst du dir gerne bei mir anschauen.
Ansonsten hat Markus das Nötigste dazu gesagt.
Gerne mehr dazu unter vier Augen
Jo 337

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher