Sie sind nicht angemeldet.

Saska

Profi

  • »Saska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Februar 2014, 17:55

BZ-INTERVIEW mit Patrice Wijnands-"Mit Militarismus hat das nichts zu tun"

"Mit Militarismus hat das nichts zu tun"

BZ-INTERVIEW mit Patrice Wijnands, der in Neuenburg Bunkerruinen kartiert, bevor diese im Zug des Integrierten Rheinprogramms endgültig verschwinden.

NEUENBURG AM RHEIN. Patrice Wijnands hat ein ungewöhnliches Hobby. Der gebürtige Niederländer interessiert sich für Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg. In Neuenburg dokumentiert er im Auftrag des Denkmalamts derzeit drei Bunkerruinen, die dem Ausbau des Hochwasserschutzes im Weg stehen und abgetragen werden sollen. Mit ihm sprach Julia Jacob über die Bedeutung des ehemaligen Westwalls für den Naturschutz und über Zufallsfunde im Internet.

Weiteres hierzu unter:


http://www.badische-zeitung.de/neuenburg/mit-militarismus-hat-das-nichts-zu-tun--80519094.html

http://www.badische-zeitung.de/neuenburg…s-nichts-zu-tun


Grüße Saska
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saska« (11. Februar 2014, 19:44)


Bewahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Wohnort: Schönstes Bundesland

Beruf: Stahlbau

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:12

Il ne marche pas!
" Der Bewahrer"
Die Welt ist schlecht!
Wir müssen nur etwas besser sein, dann heben wir uns aus der Masse hervor!

http://www.westwall-ig.de

treemaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bad Friedrichshall

Beruf: Baumschubser

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:44

Da beim aufrufen ein 403er erscheint, hier der direkte Link:
Interview mit Patrice

@ Saska: zwei Dumme, ein Gedanke :lol:

surge

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Wohnort: Churpfalz

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Februar 2014, 22:34

Jetzt funktioniert´s.
Danke treemaster
surge

deproe

Meister

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Februar 2014, 13:11

Ja, die Überschriften müssen immer wieder was bringen!

Wer heutzutage darin militaristische Ursachen sieht, der sollte einfach mal

davon ausgehen, dass dies ganz normale Geschichtsaufarbeitung ist.

Mich würde schon noch interessieren, inwieweit der Einfluss war, um diese

Bauwerke doch dann "abzuschreiben"...

Was waren das für Typen, war´n die selten errichtet in diesem Bereich?
bis dann gruß deproe

"Nicht kleckern, klotzen!"