Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Mai 2015, 11:34

Maginot Anlagen in Strassburg/Westwall Kehl

Hallo zusammen,

und zwar arbeite ich gerade an einer Arbeit zum Einmarsch in Frankreich, da ich mit meienr Freundin am Samstag nach Strassburg fahre ( hier leider an Zug gebunden) wollte ich wissen, gibt es in Strassburg bzw Deutscherseits Kehl noch Bunker im Stadtbereich die man anschauen bzw Fotografieren könnte?
Weil, Festungen sind im Bereich Strassburg ja leider keine?

Würde mich freeuen, wenn mir einer von euch da Auskunft geben könnte.

Saska

Profi

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Mai 2015, 13:36

Hallo zusammen,

und zwar arbeite ich gerade an einer Arbeit zum Einmarsch in Frankreich, da ich mit meienr Freundin am Samstag nach Strassburg fahre ( hier leider an Zug gebunden) wollte ich wissen, gibt es in Strassburg bzw Deutscherseits Kehl noch Bunker im Stadtbereich die man anschauen bzw Fotografieren könnte?
Weil, Festungen sind im Bereich Strassburg ja leider keine?

Würde mich freeuen, wenn mir einer von euch da Auskunft geben könnte.



Hallo Avarice1987


Es bedarf hier wohl einiger Klärung von Missverständnissen, denn einen deutschen Einmarsch in Frankreich über Straßburg hat es in der Form nie gegeben. Das war schon alleine deshalb nicht möglich, da die Franzosen zu Beginn des Krieges dort gleich beide Brücken über den Rhein gesprengt und unpassierbar gemacht hatten. Es gab 1940 am Oberrhein einen deutschen Rheinübergang und somit einen Angriff der Wehrmacht auf das Elsass, allerdings viel weiter südlich bei Breisach und Sasbach mit Stoßrichtung Belfort. Zu diesem Zeitpunkt war Frankreich aber faktisch schon besiegt und die Wehrmacht befand sich bereits tief im Inneren Frankreichs. Nur so nebenbei der deutsche Angriff auf Frankreich lief im Norden des Landes ab. Hoffen wir nur, dass Du für Deine Arbeit zum Einmarsch in Frankreich genauer nachgeforscht hast.......

Bunker des Westwalls im Kehler Stadtbereich gibt es keine mehr, da muss man in den Außenbezirken suchen und übrigends ist Straßburg wohl eine der größten und stärksten befestigte Festungsstädte überhaupt. Da sind ja alleine schon so um die 20 Forts um die Stadt gebaut worden und einige davon sind sogar zugängliche Museen. Einfach mal Festung oder Reichsfestung Straßburg googeln, hilft schon weiter......


Grüße Saska
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

3

Donnerstag, 28. Mai 2015, 20:08

Ich bin mit der Geschichte des 2 WK sehr vertraut. Mir ging es nur darum, ob da noch Anlagen zu besichtigen sind.

Danke für den Tipp.

Zappo

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Wohnort: bei Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Mai 2015, 20:41

Ich empfehle die Seite der Schoenenbourger:

http://www.lignemaginot.com/accueil/indexde.htm

Links auf : DECOUVERTE DE
LA FORTIFICATION

und dann auf
Découverte de toute la Ligne Maginot, secteur après secteur



da gibts alles - mit Bildern vom Jetztzustand

Gruß Zappo

Ähnliche Themen