Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hotw

Schüler

  • »hotw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Baden

Beruf: Ex-Student ;)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Februar 2019, 15:22

Au am Rhein - Strasse zum Rhein

Hallo zusammen, habe ich heute in der Zeitung gefunden:
»hotw« hat folgende Datei angehängt:

Trapper

Fortgeschrittener

Beiträge: 400

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Februar 2019, 10:30

Aha.... der Bunker steht seit Ewigkeiten da und jetzt muß er weg. Da bin ich mal gespannt, ob er gesprengt wurde und wenn ja, auf welche Art. Aber das dürfte man dann sicher lesen, wenn der Kampfmittelräumdienst ausgerückt ist.
Gruß aus Karlsruhe (Ganz nah am Ettlinger Riegel)

Boris

3

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:04

Das wage ich doch stark zu bezweifeln, lieber Trapper, dass unsere hiesige Provinzjournaille hier eine Nachberichterstattung anpeilt, wo es doch sicher nicht im Interesse des Regierungspräsidiums ist, dass dies geschieht...
Das Ding wird in einer Nacht- und Nebelaktion beseitigt, Details zur Vorgeschichte oder zum Zustand des Bauwerks werden ausgespart, Dokumentation geschieht nicht oder nur für den internen Gebrauch. Historisches Interesse Fehlanzeige?!
Vielleicht wird noch nicht einmal die Denkmalschutzbehörde eingeschaltet, wenn sie sich nicht selbst drum kümmert...
Traurig.

Beiträge: 637

Wohnort: Besseringen

Beruf: Studienrat

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Februar 2019, 22:39

Ziemliche Unterstellungen! Die Bunkeranlagen, die im Zuge des IRP abgerissen wurden, sind alle dokumentiert.
Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

5

Dienstag, 26. Februar 2019, 19:59

Ähja, das war auch etwas missverständlich von mir formuliert, B00nfire.
Ich kritisiere gar nicht das RP wegen verschleppter Berichte, sondern eher den Umgang von vielen Privatleuten, Gemeindeverwaltungen und der Presse mit diesem Thema. Hier wird zu oft verschleiert, Hauptsache, man hat seine Ruhe und muss sich nicht mit denkmalschutzrelevanten Bedenken herumschlagen, die dann das geplante neue Einkaufszentrum gefährden.
Beton hat keine Lobby!
So viel ist schon zerstört worden und niemanden kümmert's.

hotw

Schüler

  • »hotw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Baden

Beruf: Ex-Student ;)

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. August 2019, 09:26

Ein neuer Zeitungsbericht. Quelle: Badisches Tagblatt, Rastatt Seite 25: Ausgabe vom 24.08.2019
»hotw« hat folgende Datei angehängt:

7

Samstag, 24. August 2019, 15:35

Sieht man vor Ort noch was oder ist schon alles weg? War ein paar mal bei Au am Rhein Richtung Brückenkopf aber irgendwie war da nichts zu sehen bei den Arbeiten.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher