Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Evol97

Fortgeschrittener

  • »Evol97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. September 2007, 22:01

Die purpurnen Flüsse 2

Weiss von euch jemand welcher MG-Versenkturm der in diesem Film geschossen hat,zu welchem Werk gehört?
Block 2 und Block 6 von Fermont scheiden aus!Liegen nicht im Wald,und haben auch jeweils 2 GFM Kuppeln!
Oder wurde das alles nur für den Film nachgebaut!
Stelle mir schon seit Jahren diese Frage!
Habe auch im Netz darüber nichts gefunden!

Mfg
Frank

der kermit

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: saarlouis

Beruf: hans dampf in allen gassen + knallkopp

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. September 2007, 23:07

ja hallo frank

diese frage ist natürlich schwer zu beantworten .
ja fermont fällte denke ich aus !
man kann auf dem video nadelholz erkennen .
aber dann kann es ja fast nur im bitcherland sein .
oder eben ein filmeffekt .

gruss

Evol97

Fortgeschrittener

  • »Evol97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. September 2007, 23:36

Fahre auf jedem Fall nächsten Samstag nach Fermont!
Laufe dann den Gang runter zum Hochwald!Und wenn ich dann da bin,kann ich mich dort gleich einer Führung anschließen! :D :D schilder_20.gif

Ob ich jemals herausbekomme welcher Block das war?

Mfg
Frank

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. September 2007, 00:10

Ich hab den Film auf DVD. Da ist, glaube ich, auch eine Doku über die Filmaufnahmen mit drauf. Leider kann ich aber im Moment nicht nachschauen, da der Film anscheinend noch bei unserem Admin liegt. Vielleicht kann man etwas erfahren, wenn man sich die Dreharbeitendoku anschaut :roll:

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Alex

Meister

Beiträge: 1 716

Wohnort: Speyer

Beruf: Administrator von www.west-wall.de :-)

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. September 2007, 00:23

Zitat von »"Westwall"«

Ich hab den Film auf DVD. Da ist, glaube ich, auch eine Doku über die Filmaufnahmen mit drauf. Leider kann ich aber im Moment nicht nachschauen, da der Film anscheinend noch bei unserem Admin liegt. Vielleicht kann man etwas erfahren, wenn man sich die Dreharbeitendoku anschaut :roll:

MfG
Martin


wo du es sagts. stimmt. liegt noch bei mir. ist aber schon in einem karton verpackt und in der neuen wohnung im keller...
Ritter der Betonrunde

6

Mittwoch, 12. September 2007, 20:05

Was haltet ihr vom Artilleriewerk Schoenenbourg das liegt im Wald. Könnte das sein <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.google.com/search?hl=de&q=die+purpurnen+fl%C3%BCsse+2+Artilleriewerk+Schoenenbourg&btnG=Suche&lr=">http://www.google.com/search?hl=de&q=di ... =Suche&lr=</a><!-- m -->
Si vis pacem, para bellum!

Mfg
Michael

7

Mittwoch, 12. September 2007, 20:29

Purpurnen Flüsse 2

Hi,

die Jungs haben sich geirrt.

Die Innenaufnahmen wurden definitiv in Fermont gedreht.

Vermutlich wurde der feuernde Turm eher im Studio nachgestellt da man keine 2 soweit auseinanderliegende Werke für die verschiedenen Aufnahmen verwenden würde.

Gruß,
Torsten

dipl-ing

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: SWP

Beruf: dipl.-ing.

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. September 2007, 10:09

Lothringen

So auf die schnelle habe ich nur eine sehr unpräzise Info im Netz gefunden:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.prosieben.de/kino_dvd/highlights/die_purpurnen_fluesse2/facts/">http://www.prosieben.de/kino_dvd/highli ... se2/facts/</a><!-- m -->

Hab den Film daheim. Da steht definitv drin wo die Innenaufnahmen stattgefunden haben. Über die Aussenaufnahmen der Turmszene stand nichts drin. Sehe heut Mittag mal nach und melde mich nochmal.

freundliche Grüße
dipl-ing
freundliche Grüße
dipl-ing

___

Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.

9

Donnerstag, 13. September 2007, 16:05

Re: Purpurnen Flüsse 2

Zitat von »"Pettersson"«

Hi,

die Jungs haben sich geirrt.

Die Innenaufnahmen wurden definitiv in Fermont gedreht.

Vermutlich wurde der feuernde Turm eher im Studio nachgestellt da man keine 2 soweit auseinanderliegende Werke für die verschiedenen Aufnahmen verwenden würde.

Gruß,
Torsten


Dort steht noch eine deutsche 8,8cm Kanone vor dem Eingang, wenn sie noch steht. Das könnte sein, das Werk wurde für Besucher wieder hergerichtet. Dort gibt es einen Turm mit 7,5 cm Geschütz Modell 33 also könnte der Schuss auch von dort gekommen sein. Das müsste dann der Bunker 1 gewesen sein, liegt der heute am Wald.
Si vis pacem, para bellum!

Mfg
Michael

der kermit

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: saarlouis

Beruf: hans dampf in allen gassen + knallkopp

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. September 2007, 21:18

hallo

also der unterschiedich vom dem grössten maginot turm (75mm mod 33)
und dem kleinsten ( also das doppel mg ) ist einfach zu gross.
also die sache mit dem bearbeiten im studio ist wohl die einfachste lösung .

weil einen mg turm der in funktion ist und im nadelwald steh kenn ich irgendwie nicht

gruss

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. September 2007, 03:39

Hhmm, was ist mit dem Simserhof? Oder vielleicht sogar der Grand Hohekirkel? Kämen die vielleicht als Kulise für den MG-Turm in Frage??

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Evol97

Fortgeschrittener

  • »Evol97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. September 2007, 09:29

Dann müsste der MG-Turm dort aber noch funktionsfähig sein!

Mfg
Frank

13

Freitag, 14. September 2007, 13:15

Fermont

Hi,

könnte auch Fermont gewesen und der Hintergrund wurde später hineingeschnitten hinzugefügt - es sagt ja keiner, dass der Hintergrund echt sein muss.

Gruß,
Torsten

Evol97

Fortgeschrittener

  • »Evol97« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 563

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. September 2007, 14:52

@Torsten
Kannst du den Jungs von Fermont mal eine Mail schreiben?
Vielleicht wissen die wo die Aussenaufnahme bemacht worden ist!

Mfg
Frank

15

Freitag, 14. September 2007, 18:54

so war's.
Der turm befindet sich im Fermont.
Der wald wurde danach per computer eingebusst.
Also ich finde der film nicht so toll.
Die MG einschuesse sind viel zu gross :D

16

Samstag, 15. September 2007, 02:05

Zitat von »"der kermit"«

hallo

also der unterschiedich vom dem grössten maginot turm (75mm mod 33)
und dem kleinsten ( also das doppel mg ) ist einfach zu gross.
also die sache mit dem bearbeiten im studio ist wohl die einfachste lösung .

weil einen mg turm der in funktion ist und im nadelwald steh kenn ich irgendwie nicht

gruss


Ich werde mich hüten dir zu widersprechen. Fermont hat auch einen MG Turm in Bunker 2 welcher genau neben Bunker 1 liegt. Der muss doch nur ausfahrbar sein der Rest wird dann am Computer gemacht. Für Studio sieht mir das ganze zu echt aus. War denn noch keiner das Werk Fermont besichtigen und kann sagen ob die dort einen Nadelwald beim Bunker 2 haben?
Si vis pacem, para bellum!

Mfg
Michael

dipl-ing

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: SWP

Beruf: dipl.-ing.

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. September 2007, 12:26

infos aus google frankreich

Lieux de tournage et décors
Les Rivières pourpres 2 a été tourné pour la plupart du temps sur les lieux mêmes de l'action, à savoir en Lorraine, sur la ligne Maginot. Mais l'équipe de production a également filmé certaines scènes dans le Fort de Fermont et dans un monastère d'Auvergne complètement redécoré à l'occasion. Les séquences se déroulant dans le commissariat ont quant à elles été tournées dans un grand bâtiment un peu Art Déco, situé à la frontière luxembourgeoise.
___

Drehorte und Ausstattung
Die purpurnen Flüsse 2 wurde größtenteils an den jeweiligen Orten, an denen die Handlung spielt, gefilmt, also im Departement Lorraine in der Maginot-Linie. Das Filmteam drehte aber auch Aufnahmen im Fort de Fermont und in einem Kloster in der Auvergne, das zu diesem Zweck vollständig umdekoriert wurde. Die Filmsequenzen, die sich im Komissariat abspielen, wurden in einem großen Gebäude im Art Deco Stil an der Luxemburger Grenze aufgenommen.

Über den Turm leider keine Infos...

freundliche Grüße
dipl-ing
freundliche Grüße
dipl-ing

___

Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.

18

Dienstag, 18. September 2007, 14:09

Fermont

Hallo zusammen,

nein soweit ich mich erinnere (ist ein bisschen her) kein Nadelwald bei Fermont.

Gruß,
Torsten

deproe

Meister

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 18. September 2007, 22:03

Re: Fermont

Zitat von »"Pettersson"«

Hallo zusammen,

nein soweit ich mich erinnere (ist ein bisschen her) kein Nadelwald bei Fermont.

Gruß,
Torsten




Hallo Torsten,

meine PN´s sieht so aus, sind nich bei dir gelandet.
Schick mir mal eine mit deiner Tel-Nr. oder mailadresse :!:
Vielleicht klappt´s so :?:
Von Fermont hab ich keine Ahnung, aber der Film war Interessant - wie war nochmal der Inhalt :wink:

Gruß Det
bis dann gruß deproe

&quot;Nicht kleckern, klotzen!&quot;

20

Mittwoch, 19. September 2007, 19:35

Re: Fermont

Zitat von »"Pettersson"«

Hallo zusammen,

nein soweit ich mich erinnere (ist ein bisschen her) kein Nadelwald bei Fermont.

Gruß,
Torsten


Vielleicht wurde der Wald auch am Computer eingefügt.
Si vis pacem, para bellum!

Mfg
Michael