Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

20P7

Profi

  • »20P7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. September 2009, 21:24

Aufräumaktion 24.09.2009

Am heutigen Tage hat ein Teil der WIG eine kleine "Säuberungsaktion"
im Westwallbereich durchgeführt.
Neben einem intakten Bauwerk wurde auch das umliegende Gelände von illegal abgeladenem Müll befreit.

Neben unzähligen Getränkedosen wurden auch Möbelteile, ein Teppich, Bauschutt und sonstiger Müll zusammengetragen.

Dieser Müll wird nun fachgerecht abgefahren und entsorgt.

Das ganze fand natürlich nicht ganz uneigenützig statt.

Gruß

Markus




Siggi

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: zwischen Kleinhüningen und Neuenburg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. September 2009, 21:30

Hallo Markus,

ist wohl auf der ganzen WW-Linie derselbe beschämende Anblick? :oops:

Würde gerne einmal einen erwischen! :twisted:

Lieben Gruß

siggi

20P7

Profi

  • »20P7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 774

Wohnort: Sarreguemines, Frankreich

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. September 2009, 21:52

Ja Siggi,

leider... ich würd auch mal gern einen erwischen... :roll:

pierre1978

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Nähe Neunkirchen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. September 2009, 13:41

Ja, das ist ein leidiges Thema!

Gerne werde intakte sowie gesprengte Bunker als illegale Mülldeponieen benutzt. Dies ist wohl auch nicht in den Griff zu bekommmen.

Aber ich denke dass dieses Forum der falsche Adressat ist. Von uns wird wohl keiner seinen Schutt in einem WW Bauwerk abladen.

In Fischbach/Saar gabs mal vor ein paar Jahren eine schöne Aktion, da hatt die Gemeinde zusammen mit Freiwilligen einen Tag lang einige Bauwerke von Müll befreit. Darüber gabs mal einen Artikel in der Saarbrücker Zeitung. Den habe ich leider nicht mehr sonst würde ich ihn hier online Stellen. Das war eine gute Idee.