Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. Januar 2007, 22:07

Buch: Der Westwall im Raum Dillingen von 1936 bis heute

Der Westwall im Raum Dillingen von 1936 bis heute
Eine Dokumentation der Geschichtswerkstatt Dillingen/Saar e.V.

Autoren: Johannes Dräger, Stefan Reuter

Erschienen im Explorate Verlag

ISBN: keine



Das Buch behandelt, wie der Name schon sagt, den Westwall im Raum Dillingen. Neben einem allgemeinem Abriss über die Geschichte des Westwalls geht es hauptsächlich um die Anlagen des Westwalls im genannten Gebiet. Es werden fast alle Bunker in Dillingen vorgestellt und reich bebildert, es finden sich viele Grundrisse. Mehrere Karten geben einen Überblick vom Stellungsausbau und ermöglichen dem Interessierten, die Bunker zu besuchen. Man erfährt auch einiges über die Arbeit der Geschichtswerksatt und über das Projekt "Bunker 20".


:arrow: Buch kaufen
»administrator« hat folgende Dateien angehängt:

2

Donnerstag, 7. Juni 2007, 12:31

Klasse Buch!
Kann ich echt nur empfehlen. Man kann auch anhand der Karte und mit ein bisschen Vorbereitung tatsächlich alle Bunker mehr oder weniger leicht finden. Falls doch nicht ist am Ende noch ein Westwallweg angehängt worden mit dessen Hilfe die interessantesten Anlagen leicht gefunden werden können.
Was mir besonders gut gefallen hat waren Fotos der Anlagen die bereits nicht mehr existieren, bzw. mittlerweile übererdet sind.
Wer sich sehr intensiv mit dem Westwall in Dillingen beschäftigt wird wohl die ein oder andere Anlage finden die im Buch nicht erwähnt wurde.
Abschliessend kann ich nur sagen: sehr gute Fotos, eine absolute Pflichtlektüre!

Gruss, sandralocke

Anonymous

unregistriert

3

Donnerstag, 7. Juni 2007, 15:35

Danke für die Lohrbeeren :D

Gruß Markus

4

Donnerstag, 7. Juni 2007, 17:59

Oh Bitte!
Hast du da etwa mitgewirkt? Man hat dich da bei der Präsentation gar nicht erwähnt.....?

Anonymous

unregistriert

5

Donnerstag, 7. Juni 2007, 20:40

Ja, habe ich, allerdings nicht mehr bis zuur Veröffentlichung des Buches und eigentlich wurde auch nur der Wanderweg in abgeändeter Form von mir verwand, Aber wenn Du aufmerksam gelesen hast, müßtest du in der Erklärung zum Wanderweg meinen Namen gefunden haben. Das Buch ist letztenendes auch nur ein Begleitbuch zu der Ausstellung von 2004, bei der ich noch mitgewirkt habe. Danach habe ich micht etwas zurückgezogen.

Gruß Markus