Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. September 2012, 10:39

Stollen

Stollen Nicht allzuweit der Saar.
»Siegelsbacher« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_3281.JPG (69,44 kB - 405 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Februar 2021, 20:59)
  • IMG_3292.JPG (124,78 kB - 400 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Februar 2021, 20:59)
  • IMG_3283.JPG (77,77 kB - 399 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Februar 2021, 20:59)
Wer Schreibfehler findet darf diese gerne behalten.

2

Montag, 1. Oktober 2012, 18:37

Re: Stollen

Die Anlage hat zwei Eingänge mit querverbindung und zwei Kammern. Sie heißt nicht Glück Auf , obwohl sie sich sehr ähnlich sind.
Wer Schreibfehler findet darf diese gerne behalten.

3

Montag, 1. Oktober 2012, 20:17

Re: Stollen

Schöne Fotos! Als Saarbrücker ist es nur peinlich, dass ich keine Ahnung habe wo das ist.
Grüße,
Martin

Mein neues Buch mit Marc Romanych: "42cm "Big Bertha" and German Siege Artillery of WWI" aus der Reihe "New Vanguard" jetzt im Handel erhältlich.

pierre1978

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Nähe Neunkirchen

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Oktober 2012, 21:27

Re: Stollen

Zitat von »"Siegelsbacher"«

Die Anlage hat zwei Eingänge mit querverbindung und zwei Kammern. Sie heißt nicht Glück Auf , obwohl sie sich sehr ähnlich sind.


Über dem rechten Eingang der Anlage steht 6/1206.
.... zumindest konnte man das noch 2009 lesen.

@Siegelsbacher:
Das ist doch der rechte Zugang auf Deinem Foto,...oder?

5

Dienstag, 2. Oktober 2012, 16:54

Re: Stollen

Das erste Eingangsbild ist der rechte und das untere Bild der linke Eingang.
Wer Schreibfehler findet darf diese gerne behalten.

6

Dienstag, 2. Oktober 2012, 17:03

Re: Stollen

So noch ein paar Bilder
»Siegelsbacher« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_3284.JPG (68,39 kB - 340 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. September 2020, 19:22)
  • IMG_3286.JPG (71,99 kB - 340 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. September 2020, 19:22)
Wer Schreibfehler findet darf diese gerne behalten.

surge

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Wohnort: Churpfalz

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 11:52

Re: Stollen

Hallo zusammen,
schöne Bilder Siegelsbacher, Danke!!!
War die minierte Anlage als "Sanitätsstollen" vorgesehen?
Weiss jemand von Euch etwas über den Verwendungszweck?
Grüße und schönen Tag
surge

8

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 15:48

Re: Stollen

Also vor dem Stollen waren viele gesprengte Betonteile, und reste von Plattenpfalhindernissen.
Nach meinem wissenstand war da eine offene Feldstellung. Was für ein Kaliber ist mir leider nicht bekannt.
Die Betonteile könnten von der Bettung sein.
Wer Schreibfehler findet darf diese gerne behalten.

9

Freitag, 5. Oktober 2012, 14:35

Re: Stollen

Könnten die Betonteile nicht auch von dem Rb 51 stammen der auch dort stand? Und der Stollen hätte, währe er etwas weiter geführt worden doch auch die MG Scharte unterirdisch anschließen können. Ist aber nur ne Vermutung von mir.
Gruß Tahat

Beiträge: 645

Wohnort: Besseringen

Beruf: Studienrat

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. Januar 2013, 01:28

Re: Stollen

Ich glaube das ist der Stollen der Spicheren-Stellung.
War das nicht ein Gefechtsstand?
Nach der Sprengung sind alle Bunker gleich.

Die Anderen stehen im Saarland

11

Freitag, 4. Januar 2013, 13:12

Re: Stollen

Soweit Richtig !
Gruß Rainer
Wer Schreibfehler findet darf diese gerne behalten.