Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heinz Becker

Fortgeschrittener

  • »Heinz Becker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: Hochstadt / Pfalz

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Januar 2013, 11:32

Unbekannter Bunker in Landau

Hallo zusammen,

im Anhang ein paar Bilder eines Bunkers, den ich unter "Schutzraum" einordnen würde.
Kann mir jemand mehr dazu sagen?
Insbesondere die Tür ist interessant.
Ist das in Eigenregie gebaut worden oder war das eine strukturelle Konstruktion?
Standort wie üblich per PN.

Herzliche Grüße,

Markus
»Heinz Becker« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_6620.JPG (107,95 kB - 180 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Juni 2019, 07:28)
  • DSC_6621.JPG (124,51 kB - 171 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Juni 2019, 07:28)
  • DSC_6622.JPG (108,89 kB - 173 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Juni 2019, 07:28)

deproe

Meister

Beiträge: 2 243

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: Fachberater

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Januar 2013, 14:58

Re: Unbekannter Bunker in Landau

Wie du schon bemerkst, eine eigenartige Konstruktion.
Auf den ersten Blick eventuell ein Luftschutzraum, vielleicht für ein "hohes Tier" damals in Landau.
Auf den zweiten Blick benötigt man natürlich mehr - Deckenfotos, Innenfotos!
Trotzdem interessante Sache, die du Markus verfolgen solltest.
Ist es ein Zufallsfund?
bis dann gruß deproe

"Nicht kleckern, klotzen!"

Heinz Becker

Fortgeschrittener

  • »Heinz Becker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: Hochstadt / Pfalz

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Januar 2013, 16:39

Re: Unbekannter Bunker in Landau

Hallole,

Innenfotos waren nicht möglich - leider.
Im Bereich des Eingangstürmchens (das wohl der Deckenverstärkung bzw. der Überdeckung des Eingangs dient) sieht man einbetonierte Träger.
Die Machart weist auch eher auf ein nicht strukturelles Bauwerk hin.
Die Tür ist sehr massiv.
Bei Gelegenheit werde ich dort mal anfragen, ob eine Begehung möglich ist.

Herzliche Grüße,

Heinz

fritz

Profi

Beiträge: 825

Wohnort: Neustadt Weinstr.

Beruf: Taxikutscher

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Januar 2013, 19:26

Re: Unbekannter Bunker in Landau

Hallo Heinz,zu deinem gefundenen Bunker in Landau kann ich leider nichts beisteuern,aber wir haben hier in NW den Luftschutzbunker vom damaligen Gauleiter,3 Eingänge,einer davon direkt in seinem Garten unter der Strasse durch,die anderen an beiden Strassen.War auch nur für "Bessergestellte".Denke auch das dein Bauwerk für was "höheres"war.
Gruss Fritz

Heinz Becker

Fortgeschrittener

  • »Heinz Becker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: Hochstadt / Pfalz

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Januar 2013, 02:05

Re: Unbekannter Bunker in Landau

Ich war letzte Woche vor Ort: der Bunker wurde vor kurzem beseitigt, ebenso ein Teil des dahinterliegenden, alten Backsteingebäudes.
So ist es eben, wenn Gesetze zum Erhalt historischer Gebäude wegen übergeordnetem, finanziellem Interesse umgangen werden können und keine Strafe zu befürchten ist - und auch keine Chance besteht, solch eine einmalige Anlage dokumentieren zu können.
Dafür wird man dann als historisch Interessierter mit der Nazikeule geprügelt.
Langsam bekomme ich echt genug - da kann ich genausogut in die USA auswandern. Dort gibt es zwar keine so weit zurückreichende Geschichte, dafür werden (zwar nicht alle aber doch sehr viele) Bunker erhalten.