Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum West-Wall.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Saska

Profi

  • »Saska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. November 2013, 14:09

Alle Jahre wieder.....

Allen bereits jetzt schon eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Grüße Saska
»Saska« hat folgende Dateien angehängt:
  • Kratzen.jpg (35,33 kB - 121 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Januar 2018, 23:32)
  • strip_1454.jpg (96,45 kB - 119 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Januar 2018, 23:32)
  • strip_1455.jpg (90,89 kB - 119 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Januar 2018, 23:33)
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. November 2013, 13:22

Re: Alle Jahre wieder.....

lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif

Ohne Worte!!! lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Saska

Profi

  • »Saska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Wohnort: Von der Arktis bis zum Oberrhein

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. November 2013, 13:52

Re: Alle Jahre wieder.....

Zitat von »"Westwall"«

lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif

Ohne Worte!!! lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif

MfG
Martin


Tja, - in dem Fall..... :D

Grüße Saska
»Saska« hat folgende Dateien angehängt:
  • 3.jpg (98,17 kB - 81 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Januar 2018, 23:33)
  • 2.jpg (100,53 kB - 81 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Januar 2018, 23:33)
  • 1.jpg (87,06 kB - 81 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Januar 2018, 23:33)
"If you are going through hell, keep going"
Winston Churchill
"Davon geht die Welt nicht unter, sieht man sie auch manchmal grau..."
Zarah Leander

4

Montag, 2. Dezember 2013, 12:24

Re: Alle Jahre wieder.....

Immer wieder gut .....

Letztes Jahr, die Vorbereitung auf Weihnachten...

Rundschreiben vom 1. Dezember

AN ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, daß unsere Firmen-Weihnachtsfeier am 20.12. im Argentina-Steakhouse stattfinden wird. Es wird eine nette Dekoration geben und eine kleine Musikband wird heimelige Weihnachtslieder spielen. Entspannen Sie sich und genießen Sie den Abend... Freuen Sie sich auf unseren Geschäftsführer, der als Weihnachtsmann verkleidet die Christbaumbeleuchtung einschalten wird! Sie können sich untereinander gern Geschenke machen, wobei kein Geschenk einen Wert von 20 Euro übersteigen sollte.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit.

Tina Bartsch-Levin Leiterin Personalabteilung

2. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Auf gar keinen Fall sollte die gestrige Mitteilung unsere türkischen Kollegen isolieren. Es ist uns bewußt, daß Ihre Feiertage mit den unsrigen nicht ganz konform gehen. Wir werden unser Zusammentreffen daher ab sofort "Jahresendfeier" nennen. Es wird weder einen Weihnachtsbaum oder Weihnachtslieder geben. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Zeit. Tina Bartsch-Levin Leiterin Personalabteilung 3. Dezember AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER Ich nehme Bezug auf einen diskreten Hinweis eines Mitglieds der Anonymen Alkoholiker, welcher einen "trockenen" Tisch einfordert. Ich freue mich, diesem Wunsch entsprechen zu können, weise jedoch darauf hin, daß dann die Anonymität nicht mehr gewährleistet sein wird...Ferner teile ich Ihnen mit, daß der Austausch von Geschenken durch die Intervention des Betriebsrats nicht gestattet sein wird: 20 Euro sei zuviel Geld.
T
ina Bartsch-Levin Leiterin Personalforschung

7. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Es ist mir gelungen, für alle Mitglieder der "Weight-Watchers" einen Tisch weit entfernt vom Buffet und für alle Schwangeren einen Tisch ganz nah an den Toiletten reservieren zu können. Schwule dürfen miteinander sitzen. Lesben müssen nicht mit Schwulen sitzen, sondern haben einen Tisch für sich alleine. Na klar, die Schwulen erhalten ein Blumenarrangement für ihren Tisch. Endlich zufrieden?

Tina Bartsch-Levin Leiterin Klappsmühle

9. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Selbstverständlich werden wir die Nichtraucher vor den Rauchern schützen und einen schweren Vorhang benutzen, der den Festraum trennen kann, bzw. die Raucher vor dem Restaurant in einem Zelt platzieren.

Tina Bartsch-Levin Leiterin Personalvergewaltigung

10. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Vegetarier! Auf Euch habe ich gewartet! Es ist mir ******egal, ob´s Euch nun paßt oder nicht: Wir gehen ins Steakhaus!!! Ihr könnt ja, wenn Ihr wollt, bis auf den Mond fliegen, um am 20.12. möglichst weit entfernt vom "Todesgrill", wie Ihr es nennt, sitzen zu können. Labt Euch an der Salatbar und fresst rohe Tomaten! Übrigens: Tomaten haben auch Gefühle, sie schreien wenn man sie aufschneidet, ich habe sie schon schreien hören, ätschätschätsch!

Ich wünsch Euch allen beschissene Weihnachten, besauft Euch und krepiert!!!!!

Die Schlampe aus der dritten Etage.

14. Dezember

AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Ich kann sicher sagen, daß ich im Namen von uns allen spreche, was die baldigen Genehsungswünsche für Frau Bartsch-Levin angeht. Bitte unterstützen Sie mich und schicken Sie reichlich Karten mit Wünschen zur guten Besserung ins Sanatorium. Die Direktion hat inzwischen die Absage unserer Feier am 20.12. beschlossen. Wir geben Ihnen an diesem Nachmittag bezahlte Freizeit.

Josef Benninger Interimsleiter Personalabteilung

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Dezember 2013, 15:05

Re: Alle Jahre wieder.....

lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif
Ein Klassiker... aber immer wieder gut lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif icon_smile_lachuh.gif icon_smile_lachuh.gif icon_smile_lachuh.gif icon_smile_lachuh.gif icon_smile_lachuh.gif

Und er entspricht der Wahrheit...

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

6

Dienstag, 3. Dezember 2013, 10:29

Re: Alle Jahre wieder.....

Gibt noch nen Klassiker - geht ums Schnee schippen - finde ich aber gerade nicht .....

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Dezember 2013, 13:31

Re: Alle Jahre wieder.....

Ja, den kenne ich... warten Sie zwo ich prüfe und suche...

MfG
Martin
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

Westwall

Meister

Beiträge: 2 009

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Dezember 2013, 13:34

Re: Alle Jahre wieder.....

Eine Wintergeschichte

Verfasser noch unbekannt

8. Dezember 18:00

Es hat angefangen zu schneien. Der erste Schnee in diesem Jahr. Meine Frau und ich haben unsere Cocktails genommen und stundenlang am Fenster gesessen und zugesehen wie riesige, weiße Flocken vom Himmel herunter schweben. Es sah aus wie im Märchen. So romantisch - wir fühlten uns wie frisch verheiratet. Ich liebe Schnee.

9. Dezember

Als wir wach wurden, hatte eine riesige, wunderschöne Decke aus weißem Schnee jeden Zentimeter der Landschaft zugedeckt. Was für ein phantastischer Anblick! Kann es einen schöneren Platz auf der Welt geben? Hierher zu ziehen war die beste Idee, die ich je in meinem Leben hatte. Habe zum ersten Mal seit Jahren wieder Schnee geschaufelt und fühlte mich wieder wie ein kleiner Junge. Habe die Einfahrt und den Bürgersteig freigeschaufelt. Heute Nachmittag kam der Schneepflug vorbei und hat den Bürgersteig und die Einfahrt wieder zugeschoben, also holte ich die Schaufel wieder raus. Was für ein tolles Leben!

12. Dezember

Die Sonne hat unseren ganzen schönen Schnee geschmolzen. Was für eine Enttäuschung. Mein Nachbar sagt, daß ich mir keine Sorgen machen soll, wir werden definitiv eine weiße Weihnacht haben. Kein Schnee zu Weihnachten wäre schrecklich! Bob sagt, daß wir bis zum Jahresende so viel Schnee haben werden, daß ich nie wieder Schnee sehen will. Ich glaube nicht, daß das möglich ist. Bob ist sehr nett - ich bin froh, daß er unser Nachbar ist.

14. Dezember

Schnee, wundervoller Schnee! 30 cm letzte Nacht. Die Temperatur ist auf -20 Grad gesunken. Die Kälte läßt alles glitzern. Der Wind nahm mir den Atem, aber ich habe mich beim Schaufeln aufgewärmt. Das ist das Leben!! Der Schneepflug kam heute nachmittag zurück und hat wieder alles zugeschoben. Mir war nicht klar, daß ich soviel würde schaufeln müssen, aber so komme ich wieder in Form. Wünschte ich würde nicht so Pusten und Schnaufen.

15. Dezember

60 cm Vorhersage. Habe meinen Kombi verscheuert und einen Jeep gekauft. Und Winterreifen für das Auto meiner Frau und zwei Extra-Schaufeln. Habe den Kühlschrank aufgefüllt. Meine Frau will einen Holzofen, falls der Strom ausfällt. Das ist lächerlich - schließlich sind wir nicht in Alaska.

16. Dezember

Eissturm heute Morgen. Bin in der Einfahrt auf den Arsch gefallen, als ich Salz streuen wollte. Tut höllisch weh. Meine Frau hat eine Stunde gelacht. Das finde ich ziemlich grausam.

17. Dezember

Immer noch weit unter Null! Die Strassen sind zu vereist, um irgendwohin zu kommen. Der Strom war 5 Stunden weg. Musste mich in Decken wickeln, um nicht zu erfrieren. Kein Fernseher. Nichts zu tun als meine Frau anzustarren und zu versuchen, sie zu irritieren. Glaube, wir hätten einen Holzofen kaufen sollen, würde das aber nie zugeben. Ich hasse es, wenn sie recht hat! Ich hasse es, in meinem eigenen Wohnzimmer zu erfrieren!

20. Dezember

Der Strom ist wieder da, aber nochmal 40 cm von dem verdammten Zeug letzte Nacht! Noch mehr schaufeln. Hat den ganzen Tag gedauert. Der beschissene Schneepflug kam zweimal vorbei. Habe versucht eines der Nachbarskinder zum Schaufeln zu überreden. Aber die sagen, sie hätten keine Zeit, weil sie Hockey spielen müssen. Ich glaube, daß die lügen. Wollte eine Schneefräse im Baumarkt kaufen. Die hatten keine mehr. Kriegen erst im März wieder welche rein. Ich glaube, daß die lügen. Bob sagt, daß ich schaufeln muß oder die Stadt macht es und schickt mir die Rechnung. Ich glaube, daß er lügt.

22. Dezember

Bob hatte recht mit weißer Weihnacht, weil heute Nacht nochmal 30 cm von dem weißen Zeug gefallen ist und es ist so kalt, daß es bis August nicht schmelzen wird. Es hat 45 Minuten gedauert, bis ich fertig angezogen war zum Schaufeln und dann mußte ich pinkeln. Als ich mich schließlich ausgezogen, gepinkelt und wieder angezogen hatte, war ich zu müde zum Schaufeln. Habe versucht für den Rest des Winters Bob anzuheuern, der eine Schneefräse an seinem Lastwagen hat, aber er sagt, daß er zu viel zu tun hat. Ich glaube, daß der Wichser lügt.

24. Dezember

20 Zentimeter. Der Schnee ist vom Schneepflug so fest zusammengeschoben, daß ich die Schaufel abgebrochen habe. Dachte ich kriege einen Herzanfall. Falls ich jemals den Arsch kriege, der den Schneepflug fährt, ziehe ich ihn an seinen Eiern durch den Schnee. Ich weiß genau, daß er sich hinter der Ecke versteckt und wartet bis ich mit dem Schaufeln fertig bin. Und dann kommt er mit 150 km/h die Straße runtergerast und wirft tonnenweise Schnee auf die Stelle, wo ich gerade war. Heute Nacht wollte meine Frau mit mir Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken, aber ich hatte keine Zeit. Mußte nach dem Schneepflug Ausschau halten.

25. Dezember

Frohe Weihnachten. 60 Zentimeter mehr von der !*?'@$. Eingeschneit. Der Gedanke an Schneeschaufeln läßt mein Blut kochen. Gott, ich hasse Schnee! Dann kam der Schneepflugfahrer vorbei und hat nach einer Spende gefragt. Ich hab ihm meine Schaufel über den Kopf gezogen. Meine Frau sagt, daß ich schlechte Manieren habe. Ich glaube, daß sie eine Idiotin ist. Wenn ich noch einemal Wolfgang Petry anhören muß, werde ich sie umbringen.

26. Dezember

Immer noch eingeschneit. Warum um alles in der Welt sind wir hierher gezogen? Es war alles IHRE Idee. Sie geht mir auf die Nerven.

27. Dezember

Die Temperatur ist auf -30 Grad gefallen und die Wasserrohre sind eingefroren.

28. Dezember

Es hat sich auf -5 Grad erwärmt. Immer noch eingeschneit. DIE ALTE MACHT MICH VERRÜCKT!!!!

29. Dezember

Nochmal 30 Zentimeter. Bob sagt, daß ich das Dach freischaufeln muß, oder es wird einstürzen. Das ist das Dämlichste was ich je gehört habe. Für wie blöd hält der mich eigentlich?

30. Dezember

Das Dach ist eingestürzt. Der Schneepflugfahrer hat mich auf 50.000 DM Schmerzensgeld verklagt. Meine Frau ist zu ihrer Mutter gefahren. 25 Zentimeter vorhergesagt.

31. Dezember

Habe den Rest vom Haus angesteckt. Nie mehr Schaufeln.

8. Januar

Mir geht es gut. Ich mag die kleinen Pillen, die sie mir dauernd geben. Warum bin ich an das Bett gefesselt??
Wer suchet der findet
Zu erreichen unter Skype: bunker-martin

9

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 10:50

Re: Alle Jahre wieder.....

lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif

@Martin

Genau das ist es - immer wieder klasse ......

:D :D :D schilder_54.gif

Bewahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Wohnort: Schönstes Bundesland

Beruf: Stahlbau

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 19:21

Re: Alle Jahre wieder.....

Ich hab mich weg geschrien!
Gruß thx.gif
" Der Bewahrer"
Die Welt ist schlecht!
Wir müssen nur etwas besser sein, dann heben wir uns aus der Masse hervor!

http://www.westwall-ig.de

treemaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bad Friedrichshall

Beruf: Baumschubser

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 07:43

Re: Alle Jahre wieder.....

da ja einige von uns die "Verrückten" mit den GPS´r kennen, erlaube ich mir nachfolgende Geschichte, die durchaus auf einige dieser seltsamen Gestalten zutreffen könnte, hier hereinzukopieren :mrgreen:

Eine schöne Bescherung

Dies ist eine erfundene Geschichte, Ähnlichkeiten mit lebenden Cachern sind rein zufällig und nicht beabsichtigt :D
Es begab sich am Heilig Abend im Jahre des Herrn 2013 in einer Stadt unweit der der Koordinaten N 50 33.000 E 09 41.000 folgende Geschichte. Herr Georg Käsching, von Berufe aus Oberamtsrat, ordnete zum Jahresabschluss gerade seine Bleistifte, als es in seiner Jackentasche leise summte. Ein kurzes Heben der linken Augenbraue signalisierte einen kleinen Adrenalinstoß der den Beamten einen Blick auf die privaten E-mails seines Smartphones werfen ließ. Beim Anblick der Nachricht durchströmte seinen Körper weiteres Adrenalin und er dachte nur "ein neuer Cache, und das am 24.12!" Hektische Bewegungen des Beamten deuteten auf die ersten Auswirkungen des Hormons. " Wo ist der verfluchte Autoschschlüssel" dachte Herr Käsching und versuchte sich die Wegführung zum Cache quer durch die Stadt einzuprägen wobei er gleichzeitig seine Jacke anzog, den Computer runterfuhr und die Zimmerpflanze goss ( sie sollte die Weihnachtstage ohne Schaden überstehen). Aber was war das? Der Computerbildschirm meldete "13 neue Updates... bitte nicht ausschalten!"
Das Adrenalin schoss in die Höhe. Erste Zweifel kamen auf. War der FTF noch zu holen? Der Beamte klappte den Klapprechner zu und verzichtete auf eine Wiederherstellung seiner Daten. Der FTF ging vor!
Im Fahrstuhl zum Parkhaus gönnte sich Georg einen Blick auf die Details des Caches. Cachename "Holy Night", Tradi, D2,5/T4 , Hint: Am Fuße eine Baumes. "Das wird einfach" dachte sich Georg, setzte sich schnell auf die Beobachtungsliste und es ging weiter. Aber was war das, der Fahrstuhl hielt im 2.Stock und Herr Meier aus der Buchhaltung trat ein. "Hallo Herr Käsching, auf dem Weg zur Gattin?" Ein kurzes "Ja" bestätigte die Vermutung. " Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke? " wollte Herr Meier beiläufig wissen. Ein erneuter Adrenalinstoß rollte durch den molligen Körper von Herrn Käsching." Ich äh, ja, fast alle." "So ein Mist" dachte Herr Käsching, das Geschenk für die Gattin sollte doch unbedingt nach Feierabend eingekauft werden. Ein erneuter Blick auf die Karte zeigte das Final inmitten des bewohnten Stadtgebiets. Alles wird gut, dachte er, schnell den FTF und dann das Geschenk.
Bevor der Beamte sein Auto aufschloss meldete sich erneut sein Handy, eine SMS. " Schatz, bitte denke an die Pute von Metzger Palotzki." O.k. zuerst der FTF, dann das Geschenk und dann die Pute; das müßte klappen.
Die erste Ampel erwischte Herr Käsching bei orange, die zweite bei rot. Ein späteres Bild zeigt den Flüchtigen mit weit aufgerissenen Augen, das Handy in der einen und ein GPS-Gerät in der anderen Hand.
Erneut meldete sich das Handy, erneut eine SMS, diesmal von Cachekiller0815: Bin gersde losgefhrn, werfe diesnal erstrer seim" Offensichtlich auch eine während der Autofahrt geschriebene Nachricht dachte Herr Käsching, das war ernst. Nein, diesmal und gerade am heutigen Datum werde ich, Dosenfried68, einen FTF machen, komme was wolle. Und es kam.

Der Motor seines SUVs heulte auf, als wollte Herr Käschin per Pedale sein Adrenalin in den Turbo des Autos leiten. Fluchende Mütter mit Kinderwagen konnten sich später nur noch an einen schwarzen Wagen mit einem Käfer an der Heckscheibe erinnern. Das während der Fahrt schnell programmierte GPS meldete noch 800 Meter bis zum Cache. Erneut eine SMS: "Liebling, hier noch ein paar Kleinigkeiten zum Kochen. Möhren, Butter, Gewürze,..." Die Liste sprengte die 144 Zeichen der Anzeige und Herr Käsching kommentierte dies nur mit einem Grummeln. Noch 400 Meter, die nächste rechts, dann links. Das Handy meldete eine neue E-mail. Nein, nun gab es kein Halten, nichts und niemand konnte Dosenfried68 nun aufhalten. Auch nicht der Weihnachtsmann der die Straße kreuzte und ihm einen bösen Finger zeigte. 200 Meter, jetzt wurde es spannend, um den abgefahrenen Seitenspiegel des BMWs würde er sich nach der Pute kümmern. Mit quitschenden Reifen hielt sein Wagen vor dem Weihnachtsbaumverkauf. Noch 20 Meter, am Fuße eines Baumes, das musste es sein, irgenwo zwischen diesen kleinen Bäumen musste sich eine Filmdose verstecken. " Na, hamm se wat verloren" sprach ihn der Verkäufer an als Herr Käsching auf Knien zwischen den Weihnachtsbäumen kroch. "Die Nordmänner stehen da drüben, hier hamm wer nur die Tannen".
Sollten die Koordinaten etwa im "off"sein? Dosenfried68 ließ den Verkäufer stehen und fiel bei den Nordmännern auf die Knie. Nach qualvollen Minuten der Suche, die Finger mit Tannenharz, Moos und Nadeln bestückt, wendet sich Herr Käsching dem Polizeibeamten zu, der ihn mit gezogener Waffe auffordert aus den Nordmännern zu kriechen. Die 2000 Lux-Lampe zwischen den Zähnen erhebt sich Herr Käsching. " Habe schie eie Hilmdosche geschehe un schufällisch enwendet?" will Herr Käsching von der Polizei wissen.
"Isch bi de eschte hia, un dasch am heili Abe".
Nachdem die Feuerwehr seinen SUV aus der zentralen Einfahrt des Einkaufszentrums gezogen hat konnte der Notdienst endlich einfahren und Herrn Käsching mit Hilfe mehrerer Beamter an der Trage fixieren.
Mit einem letzten Blick auf sein Handy konnte Herr Käsching die letzte e-Mail lesen. "Notification for "Holy Night", update Coordinates. Sorry Jungs, ich hatte einen kleinen Tippfehler eingebaut, der Cache befindet sich 3 km weiter östlich im Wald".

12

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 14:19

Re: Alle Jahre wieder.....

thx.gif

lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif lol.gif

Sehr schön ..... weiter so ....

bart

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Baden da wo der feuerspeinde Berg steht!

Beruf: Festungszuchthauswärter

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. August 2015, 14:34

@Saska
jetzt sag aber nicht dass der Regen sich zum Schnee gewandelt hat....
in dem Fall Raus aus Metz... Paris ist viel Schöner!!!!! trolls.gif trolls.gif
hart härter Beton

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Curt Goetz
Der Feind meines Feindes ist mein Freund Napoleon